Montag, 22. Juni 2015

Walnuss-Schoko-Cookies

Nahe meines Arbeitsplatzes gibt es ein kleines Lokal, das wirklich leckere vegane Cookies mit Walnüssen und Schokolade anbietet. Da sie doch recht teuer sind, habe ich mir vorgenommen, endlich wiedermal selbst Cookies zu machen. Ist ja doch schon eine Weile her, dass ich welche gebacken habe, dabei sind sie so schnell und einfach gemacht und immer eine kleine Sünde wert.



Zutaten

  • 380 g Dinkelmehl
  • 10 g Speisestärke
  • 1/2 EL gemahlene Vanille
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 190 g Birkenzucker
  • 40 g Vollrohrzucker
  • 150 g Kokosöl
  • 120 ml Mineralwasser
  • 60 g grob gehackte Walnüsse
  • 100 g grob gehackte Zartbitterschokolade




Zubereitung


Backrohr auf 180°C Umluft oder 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 3 Backbleche mit Backpapier belegen.

Mehl, Speisestärle, Vanille, Natron, Salz und Zucker vermischen, dann nach und nach das Öl und das Mineralwasser einrühren. Walnüsse und Schokostückchen zum Schluß einkneten.

Je etwa einen gehäuften Esslöffeln in großzügigem Abstand zueinander auf die Blech klecksen oder vorher zu Kugeln formen und diese auf diese auf die Bleche legen.
Für 10 bis 12 min. backen und am Bleck auskühlen lassen.


Kommentare:

  1. Mmmm, das sind meine Lieblingskekse. Mit Nüssen und Dinkelmehl, super lecker!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen