Donnerstag, 14. Mai 2015

Grüner Spargel an Balsamicoreduktion mit Tomatenbruschetta

Ich habe mal wieder bei meinen Lieblingsspargelbauer zugeschlagen. Nun gibt es auch endlich grünen Biospargel aus dem Marchfeld. So fein wie dieser schmeckt, braucht's nicht viel, dachte ich mir, und habe den Spargel einfach nur in den Ofen gegeben, etwas Balsamicoreduktion dazu gemacht und leckere Tomatenbruschetta. Mmmh...




Zutaten für etwa 4 Portionen

  • 1 kg grüner Spargel
  • 100 ml Balsamicoessig
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 500 g Rispentomaten
  • ca. 80 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ciabattabrot oder -weckerl
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer


 

Zubereitung


Am besten mit dem Belag für die Bruschetta beginnen, damit die Tomaten schön durchziehen können. 
Dafür einfach die Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch fein schneiden und alles in eine Schüssel geben. Mit ca. 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze am besten ca. 1 h in den Kühlschrank stellen - gerne auch länger.

Backrohr am besten auf 220°C Oberhitze mit Grill vorheizen. Wer keinen Grill hat, nimmt einfach nur Oberhitze.
Spargel waschen und die holzigen Enden wegschneiden. Ein Blech dünn mit Olivenöl bestreichen und darauf die Spargelstangen legen. Leicht mit Salz berieseln und möglichst weit oben ins Backrohr geben. Für 12-15 min. grillen.

In der Zwischenzeit die Balsamicoreduktion zubereiten. Dafür einfach den Essig mit dem Agavendicksaft in einen kleinen Topf geben, gut durchrühren und zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze etwa 10 min. köcheln lassen, bis es leicht eindickt.

Das Ciabatta in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden und etwas mit Olivenöl beträufeln.
Ich habe dann einfach das Blech mit dem Spargel um eine Schiene im Ofen runtergesetzt und ganz oben den Gitterrost eingeschoben. Darauf habe ich dann etwa die letzten 5 min. Grillzeit die Ciabatta leicht kross gebacken. Dazwischen habe die die Brotscheiben einmal umgedreht. So wurden sie auf beiden Seiten leicht knusprig.

Die knusprigen Ciabatta dann mit der Tomatenmasse bestreuen und gemeinsam mit dem Spargel und der Balsamicoreduktion anrichten.


Kommentare:

  1. Oh genial! Ich liebe Bruschetta, und Spargel mag ich inzwischen auch :) Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne ;) Freut mich, dass du meinen Blog entdeckt hast.

      Liebe Grüße
      Irene

      P.S.: Hast echt tolle Bilder auf deiner website!!! <3

      Löschen