Montag, 13. April 2015

Schoko-Bananen-Schichtdessert

Eigentlich hatte ich ja einfach extra dunkle Schokomuffins geplant, aber meinem Schatz waren sie zu wenig süß. Er steht halt nicht so auf Zartbitter-Schoko wie ich, da war es irgendwie klar, dass ihm zu wenig Zucker in Relation zum Kakaopulver im Teig sein wird.
Da dachte ich mir, ich mach einfach eine Bananencreme dazu und toppe diese auf die Muffins. Christian meinte, ich könnte doch auch einfach die Muffins zerbröseln und mit der Creme vermischen. Da mir die Creme ohnehin etwas zu wenig fest wurde, war die Idee mit dem Schichtdessert wirklich perfekt.


 

Zutaten für die Schokomuffins

  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 120 g Dinkelmehl
  • 110 g Birkenzucker (Xylit, es geht natürlich auch anderer Zucker)
  • 50 g Kakaopulver
  • (optional: eine gute Hand voll grob gehackter Schokolade)
  • 8 g Natron
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 EL Apfelessig
  • 120 ml Mandelmilch
  • 200 ml Mineralwasser

Zutaten für die Banenencreme

  • 2 Packungen vegane Soyana-BioMandel-Schlagcreme (geht natürlich auch andere vegane Schlagcreme + Sahnesteif)
  • 5-6 EL Birkenzucker (oder anderer Zucker)
  • 4 große reife Bananen
  • ein paar Spritzer Zitronensaft




Zubereitung


Für die Muffins zuerst das Backrohr auch 180°C Umluft vorheizen.
Alle trockenen Zutaten vermengen. Geschmolzenes Kokosöl, Apfelessig, Mandelmilch und Mineralwasser in einem anderem Gefäß gut verrühren und dann unter die trockenen Zutaten rühren bis ein homogener, leicht zähflüssiger Teig entsteht.
Den Teig in die augefetteten Mulden eines- 12-er Muffinbleches füllen (Die Masse sollte auch als Blechkuchen funktionieren.) und im Backrohr etwa 25 min. backen.

Für die Creme die Bananen sehr fein pürieren und Zucker und Zitronensaft zugeben. Die Schlagcreme nach Anleitung schlagen und die pürierten Bananen einrühren.

Wenn die Muffins gut ausgekühlt sind, werden sie einfach in grobe Stücke zerbröselt und abwechselnd mit der Creme in Gläsern geschichtet.
Ich habe das Schichtdessert dann noch mit frisch gehobelter Schokolade und frischen Bananenscheiben garniert. 


Kommentare:

  1. Waahhh sieht das köstlich aus...Ein richtiger Dessert-Traum!Brownies/Schokomuffins mit Bananencreme, herr damit;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)))) Danke für das tolle Kompliment!

      lg Irene

      Löschen
  2. Yammiiiiii <3 sieht wirklich super lecker aus! Und super schön zu sehen, dass es noch mehr Menschen gibt, die Birkenzucker benutzen ;)
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 😄 Danke!
      Verwende schon seit Jahren keinen Rübenzucker mehr. Und mein Freund hat einen ganzen Eimer Birkenzucker aus Europa besorgt. ;)

      Ich wünsche dir noch ein schönes WWochenende.

      Löschen
  3. muuuaaah, genau mein Ding *sabber*
    Geht doch kaum was über die Kombi Schoko Banane *jummie*

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen