Dienstag, 22. September 2015

Kohl/Wirsing mit Kartoffeln und Kokosflocken

Irgendwann im letzten Jahr habe ich auf dem Blog von Köstlich vegetarisch dieses unglaublich leckere und einfache Rezept entdeckt und seit dem schon oft gemacht. So nach und nach habe ich das eine oder andere verändert, aber im Grunde nur Kleinigkeiten, da die Kombination einfach unschlagbar ist.



Zutaten


  • 1 Kohl/Wirsing mit ca. 800 g
  • etwa 700 g festkochende Kartoffeln - bei mir mussten es natürlich Heurige sein
  • 2 kleine rote Zwiebeln 
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL vegane Butter
  • 1 TL Harissa 
  • 100 ml Wasser
  • 2 TL süßes Currypulver
  • 100 g Kokosflocken / Kokoraspeln
  • Salz und Pfeffer
  • 100 ml Leinöl




Zubereitung


Kartoffeln ca. 20 min. in Salzwasser kochen, etwas auskühlen lassen und dann schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Kohl/Wirsing putzen, vierteln und den Strunk rausschneiden. Den Kohl in ca. 5 mm breite Streifen schneiden und diese gegebenfalls nochmal durchschneiden.
Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden.

In einem großen Topf die vegane Butter schmelzen und die Zwiebeln und den Knoblauch zusammen mit dem Harissa glasig dünsten.
Kohlstreifen zugeben und mit etwa der Hälfte des Currypulvers und dem Wasser im zugedeckten Topf ca. 20 min. dünsten.

Dann die Kartoffelstücke und die Kokosflocken zugeben, sowie das restliche Currypulver. Mit Salz und Pfeffer würzen und von der Herdplatte nehmen.
Wenn das Ganze nicht mehr heiß ist, das Leinöl einrühren und sofort servieren.



Kommentare:

  1. Sehr lecker..jetzt geht wieder die Kohlsaison los, ich mags sie ja gerne=) Mit Kokos und Harissa ist es auch nicht ganz so "langweilig" wie sonst ein manches Kohlgericht!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Gericht ist jedenfalls einen Versuch wert. Mir ist es mittlerweile das liebste Kohlgericht. :-)

      LG Irene

      Löschen