Dienstag, 2. September 2014

Geschmorter Fenchel auf Tomatensauce mit Couscous

Inspiriert von einem Post der Vegankocherin hatte mal wieder Lust auf geschmorten Fenchel. Und so habe ich ein Rezept nach meinem Geschmack kreiert und auch gleich wiedermal Tomaten vom Acker verkochen können.























Zutaten

  • Olivenöl
  • 4 kleine Fenchel
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2-3 große oder 4-5 kleinere Fleischtomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Maisstärke
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Oregano (getrocknet)

  • 150 g Couscous
  • 1 El Olivenöl
  • 200 ml kochendes Salzwasser
  • etwas Fenchelgrün
  • 1 Prise Gemüsebrühe-Pulver
























Zubereitung


Fenchel halbieren und das holzige Herz entfernen. Zwiebel fein schneiden, Tomaten entkernen und in feine Stücke schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und Fenchelhälften hineingeben. Kräftig salzen und pfeffern und ca. 5 min. mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Dann die Zwiebel und die Tomaten zufügen und kurz andünsten. Das Gemüse mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen und die Pfanne wieder zudecken. Bei mittlerer Hitze etwa 30 min. schmoren lassen.
Den Fenchel vorsichtig aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Das Tomatenmark und den Oregano in die Tomatensauce einrühren. Die Maisstärke mit wenig Wasser vermischen und zur Sauce geben. Diese dann kurz aufkochen mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit das Couscous mit einem EL Olivenöl vermischen und in einen kleinen Topf geben. Das Fenchelgrün, das Salzwasser und das Gemüsebrühepulver zufügen und kurz aufkochen lassen. Die Herdplatte gleich ausschalten und das Couscous im verschlossenen Topf noch ein paar wenige Minuten nachziehen lassen. Immer wieder mit einer Gabel auflockern und nachsehen, ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist. Gegebenfalls Wasser nachgeben. Wenn das Couscous weich ist, sollte aber kein Wasser mehr im Topf sein.

Den Fenchel mit der Tomatensauce und dem Couscous anrichten.


Kommentare:

  1. Mmmm... einfach, schaut aber total lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einfach zu kochen, aber wirklich schmackhaft :-)
      Danke dir!

      Löschen
  2. Tolles Rezept. Habe dich eben über Pinterest (Vegan Wednesday) entdeckt und das Rezept mit ein paar kleinen Abänderungen (hatte kein Weißwein daheim und mit Vollkornreis anstatt Couscous) nachgekocht.
    So schön einfach, aber lecker. Danke!

    Grüße Noralie

    http://lanoralie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Danke. Freut mich, dass es dir auch geschmeckt hat!
      Koch um ehrlich zu sein auch nie ein Rezept 1:1 nach - jeder hat ja seinen persönlichen Geschmack ;-)

      lg Irene

      Löschen